Kollision Warnlicht (DE)

Zur Befestigung des ROBOTERWERK Kollisions Warnlicht

Zur Befestigung der Roboterwerk Kollisions Warnlicht Mavic werden die Gummis über die Arme der Drohne gezogen und im Haltekopf arretiert, so dass der Träger vor den Vorderflügeln zu liegen kommt.

Zur einfachen Montage halten Sie den Träger von vorne an die Vorderarme der Drohne. Die Gummis ziehen Sie dann unter dem jeweiligen Arm nach hinten und oben, so dass sie oben über die Halteköpfe gespannt werden können.

Die Gummis sorgen für einen rutschfesten Halt während des Fluges und dämpfen mögliche Vibrationen.

Bitte stellen Sie vor dem Flug die Lampe auf die gewünschte Position ein.

 

LED-Lampe NU05

Die LED ist im Auslieferzustand gesperrt!

Entsperren: Halten Sie den Schalter im Sperrmodus für drei Sekunden, wird die NU05 entsperrt und der Mode "rote Anzeige (langsames Blinken)" eingeschaltet

Grundeinstellung:

Die TINI hat zwei Modi:

  1. Zeitgesteuerter Modus: Licht schaltet sich nach 30 Sekunden ab (für den Betrieb an der Drohne nicht geeignet)
  1. Konstanter Modus: Licht bleibt an, bis es ausgeschaltet wird oder der Akku leer ist 

Umschalten zwischen den Modi:

Beide Tasten gleichzeitig drücken, um zwischen den Modi hin- und herzuschalten. Das Umschalten bestätigt die Lampe mit einem Lichtblitz.

Nach einmaligem Blitzen ist der zeitgesteuerte Modus aktiv.

Mavic werden die Gummis über die Arme der Drohne gezogen und im Haltekopf arretiert, so dass der Träger vor den Vorderflügeln zu liegen kommt.

Zur einfachen Montage halten Sie den Träger von vorne an die Vorderarme der Drohne. Die Gummis ziehen Sie dann unter dem jeweiligen Arm nach hinten und oben, so dass sie oben über die Halteköpfe gespannt werden können.

Die Gummis sorgen für einen rutschfesten Halt während des Fluges und dämpfen mögliche Vibrationen.

Bitte stellen Sie vor dem Flug die Lampe auf die gewünschte Position ein.

 

LED-Lampe NU05

  1. Bedienungsanleitung
    An/Aus
    Einschalten: Tippen Sie einmal auf den Schalter, um die NU05 einzuschalten. Die rote Anzeige blinkt langsam.
    Ausschalten: Wenn innerhalb 3 Sekunden nach dem Einschalten keine weitere Eingabe erfolgt, tippen Sie erneut auf den Schalter, um in den Standby-Status zu gelangen. Wenn die NU05 voll aufgeladen ist, kann die NU05 theoretisch bis zu 1 Jahr im Standby Mode verbleiben.
    Modusauswahl
    Die NU05 hat 4 Sonder-Modi und weißes Dauerlicht.
    Drücken Sie den Schalter innerhalb 3 Sekunden nach dem Einschalten wiederholt, um nacheinander fortlaufend durch die Modi zu schalten: rote Anzeige (langsames Blinken) - rotes Licht (langsames Blinken) - rotes Licht (schnelles Blinken) - weißes Licht (langsames Blinken) - weißes Dauerlicht - Standby.

    Sperren / Entsperren des Schalters

    Sperren: Wenn das Licht eingeschaltet ist, halten Sie den Schalter für eine Sekunde, um zu sperren. Nach der Sperrung blinkt die Anzeige einmal, um den Sperrmodus anzuzeigen.
    Entsperren: Halten Sie den Schalter im Sperrmodus für drei Sekunden, wird die NU05 entsperrt und der Mode "rote Anzeige (langsames Blinken)" eingeschaltet.

    Laden

    1. Die NU05 hat einen Micro-USB-Ladeanschluss. Zum Laden öffnen Siedie Gummiabdeckung des USB-Anschlusses wie in der Abbildung gezeigt. Stecken Sie ein Ende des USB-Kabels in den Anschluss und das andere Ende an die Stromquelle (Adapter, Computer oder andere Stromversorgungen). Es dauert etwa 2 Stunden, um die NU05 vollständig aufzuladen.

    2. Power-Tipp: Beim Laden wird eine rote Anzeige eingeschaltet. Nach Beendigung wird die rote Kontrollleuchte grün.

    Leistungsanzeige

    Befinden Sie sich im Standby Mode und halten den Schalter für eineSekunde gedrückt, blinkt die eingebaute
    Leistungsanzeige, um die verbleibende Leistung anzuzeigen.
    3-maliges Blinken für mehr als 50%.

    2-maliges Blinken für weniger als 50%.
    1-maliges Blinken für weniger als 10%.
    HINWEIS: Wenn der Leistungspegel nicht ausreicht, erscheint die Anzeige gedimmt. Die NU90 muss dann vor einer weiteren Verwendung aufgeladen werden.